Gelungener Saisionstart für den Cube Cup

Vergangenen Sonntag startete das Auftaktrennen des Alpina / Cube Cups in Schneckenlohe.

Das mit über 230 Teilnehmern stark besetzte Rennen fand bei herrlichstem Frühlingswetter im Frankenwald statt.

Bereits vor Rennstart musste sich die Jugend der Klassen U9 bis U15 in einem Technikparcour beweisen. Hier galt es beim Durchfahren verschiedenen Stationen durch Bunny Hop oder balancieren über umgedrehte Paletten möglichst keinen Fuß auf dem Boden abzustellen um so wertvolle Punkte für den Cup zu sammeln. Anschließend ging es auf die technisch anspruchsvolle naturbelassene Rennstrecke. Viele Singletrails mit Wurzeln, Steilpassagen, schnellen Wellen und Drops forderten einiges an Können von den Teilnehmern. Punkten konnten hier vorallem die alten Hasen der Altersgruppe die bereits im Vorjahr die Klasse dominierten. Dennoch konnte sich Levin Thornagel von der Radsport Zentrale Hersbruck sehr gut durchsetzen. Obwohl er mit seinen 11 Jahren zu den Jüngsten in der Klasse U13 zählt konnte er sich in dem stark besetzten Teilnehmerfeld von über 30 Startern und einem vorgegebenen hinterem Startplatz bis auf Rang 6 vorkämpfen.

Bei den Damen war das Feld ebenso hochkarätig besetzt. Neben der Vorjahressiegerin trat unter anderem auch die der bayerische Vizemeisterin an. Nadine Loos von der Radsport Zentrale erreichte hier einen soliden 8. Platz.

Ein großes Lob geht an die Veranstalter mit ihrer Organisation.